(c) Saint Gobain Isover, Ladenburg

  • 21.04.2017
  • Volker Lehmkuhl
  • 123
  • 0
Ausbauen & Anbauen > Dach > Planung

Einfach den U-Wert einer Dämmung berechnen

Häufig geht es beim Dachausbau um Details: Darunter auch, wie stark die Dämmung sein muss, um Vorgaben der Energieeinsparverordnung oder höhere Anforderungen, etwa für Effizienz- und Passivhäuser zu erfüllen. Ein Online-Tool des Herstellers Saint Gobain Isover erlaubt einen raschen Überblick. Als Nachweis, zum Beispiel gegenüber Baubehörden, reicht es aber nicht aus! Die Bedienung ist einfach und selbsterklärend, Man kann das Programm online nutzen oder als App aufs Smartphone laden.

Eingeben kann man die vorgesehen Art der Maßnahme (Modernisierung oder Neubau) und das Bauteil (Dach, Wand, Boden, Decke). Besonders ausgefeilt ist die Berechnung für Dächer: man kann zwischen Flach- oder Steildach und mehreren Dämmvarianten, zum Beispiel Aufsparrendämmung, Zwischensparrendämmung etc. wählenSind dann die Maße des Daches, der Sparren und die Lattung und andere Parameter eingegeben kann man das passende (Isover-)Produkt und dessen Dicke auswählen.  Nun berechnet das Tool sofort, welcher U-Wert auf diese Weise erreicht wird.

Volker Lehmkuhl

Redaktionschef

Mehr erfahren

Kommentare

1000 Buchstaben übrig